Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

 

Gossen-Journalismus, spätpubertäre Hirngespinste oder ...???

"Pressemeldung" veröffentlicht auf Facebook in Zusammenhang mit der Causa Essmann (Schulmädchenreport anderer Art):

 

PAPA-YA Pressemeldung 04.07.2012

Liebe Leser, Liebe Leserinnen,

Wie wir bereits seit einiger Zeit bekannt geben, arbeiten wir mit hohem Aufwand an einer Aufdeckungs-Story über die Verhältnisse in Österreich. Natürlich waren wir dabei auf Insider-Quellen und Informationen angewiesen. Wir hatten aber auch selbst einen Redakteur vor Ort, der über Monate hinweg investigativ recherchiert hat.

Ihm ist es gelungen hochbrisantes und belastendes Material aus Österreich heraus zu bekommen. Mehrfach lief er dabei Gefahr festgenommen zu werden.

Nun haben wir das komplette Material zusammen und eigentlich war auch schon Redaktionsschluss. Ausgabe #19 sollte diese Woche in Druck gehen.

Nun versuchen aber mehrere Personen diese Veröffentlich auf den letzten Metern 2 zu stoppen. Man bedroht uns mit Strafanträgen und weiteren rechtlichen Konsequenzen. Man veröffentlicht bei Facebook interne Schreiben von uns an österreichische Anwälte und Fotografen.

Die komplette Szene in Österreich ist unterwandert von Spitzeln aus Justiz und Regierung. Väterrechtler werden bedroht, verhaftet und verurteilt. 3

All das decken wir nun auf. Aufhalten wird man unsere Berichterstattung aber nicht mehr. Wir müssen uns nur aus presserechtlichen Gründen und wegen einiger Quellangaben neu sortieren und etwas umgestalten. Das war auch der Grund für die kurzfristige Covermotiv-Änderung.

Ausgabe #19 kommt somit einer Woche später als geplant – aber sie kommt! Wir lassen uns nicht entmutigen durch solche Angriffe. Auch wenn es das aus für PAPA-YA bedeuten könnte – diese Story MUSS 4 veröffentlicht werden.

Jörg Mathieu
Herausgeber/Chefredakteur PAPA-YA



Fussnoten

1 Erinnert an literarische Ergüsse wie

.... Spezialagent 71c26, Deckname Isidor Max Grünsprecht, konnte tiefe Schluchten und reissende Flüsse durchquerend im Reich des Bösen den Häschern entkommen. Wieder in einem freien Lande angekommen, präsentierte er Dokumente, die er unter Lebensgefahr in seinem Besitz bringen konnte ....

2 Den Satzteil " ... diese Veröffentlich auf den letzten Metern zu stoppen..." habe ich testweise einem vormaligen Eseltreiber in Anatolien vorgelegt. Er meinte, dass es wesentlich deutscher klingen würde: " .. diese Veröffentlichung im letzten Augenblick zu verhindern ..."

3 Mutmaßlich dürfte mit "komplette (?!?) Szene" die gesamte Väterrechtsbewegung gemeint sein, die "von Spitzeln aus Justiz und Regierung unterwandert " sein soll ....

4 Dass "MUSS" deutet auf Zwangsneurose hin, da kein normal denkender Mensch als "MUSS" ansehen wird, Fotos rechtsverletzend zu verwenden.


Dass die "Causa Essmann" weder die Problematik der Väter-, Mütter- und Kinderrechte in geeigneter Weise aufzeigen, noch die Position vieler Rechtsunterworfenen in irgendeiner Weise stärken kann, sollte zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedem Vernunftsbegabten klar sein..

 

 

 


nPage.de-Seiten: Deine Reise-Büro | Reisen Sie Luxus pur