Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

 

In Österreich droht die schärfste Einschränkung der Meinungsfreiheit seit Jahrzehnten. Mit diesem Thema befasste sich gestern Abend ( 28.6.2010 ) eine vom Hayek-Institut veranstaltete hochrangig besetzte Podiumsdiskussion im Palais Daun-Kinsky, 1010 Wien, Freyung.

Es diskutieren:

Dr. Harald Ofner, Rechtsanwalt, Justizminister a.D.
Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol, Präsident des Nationalrats i.R.
Hon.-Prof. Dr. Gottfried Korn, Medienanwalt, Mitherausgeber der Zeitschrift „Medien & Recht"
Dr. Johann Rzeszut, Präsident des Obersten Gerichtshofes a.D.
Rosemarie Schwaiger, Redakteurin „Die Presse"
Dr. Andreas Unterberger, Internet-Blogger „andreas-unterberger.at"
Moderation: Dr. Barbara Kolm, Generalsekretärin F.A.v. Hayek Institut.

Im Publikum zahlreiche Persönlichkeiten unter anderem Justizministerin a.D. Mag. Karin Gastinger, die sich auch zu Wort meldete, und Auslands-Korrespondent  Klaus Emmerich. 

Eine Darstellung der Ausführungen der Diskutanten folgt in Kürze.

.   Fotos © Alfred Nechvatal 

 

 

 


nPage.de-Seiten: Geld verdienen leicht gemacht | => 100% Kostenlose SMS versenden!