Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

Reaktionsgeheimnis

Wie wertvoll ist das Redaktionsgeheimnis?

K. Kuch über ein Grundprinzip des Journalismus

 Das Nachrichtenmagazin NEWS veröffentlicht im Zusammenhang mit dem Anschlag deutscher  Strafverfolgungsbehörden auf die österreichische Pressefreiheit nun die damit zusammenhängenden Akten der Staatsanwaltschaft München.

Nach deutschem Recht - nicht aber nach österreichischem - ist es verboten, amtliche Schriftstücke eines Strafverfahrens ganz oder in wesentlichen Teilen zu veröffentlichen, bevor sie in öffentlicher Verhandlung erörtert werden. Aus diesem Grund ermittelt die Staatsanwaltschaft München im Zusammenhang mit Enthüllungen zur Affäre um die Hypo Alpe Adria gegen NEWS-Chefreporter Kurt Kuch, die profil-Journaisten Michael Nikbakhsh und Ulla Schmid sowie gegen die Wirtschaftsblatt-Redakteure Günter Fritz und Kid Möchel. 

Quelle: http://www.news.at/articles/1039/11/278660/wie-redaktionsgeheimnis

 


nPage.de-Seiten: www.meinemafia.de/Killermania | Faszination pur!