Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

.Österreich, Bundespräsident, Präsidentschafts-Wahl, FPÖ, Freiheitliche Partei Österreich, Barbara Rosenkranz, Herbert Kickl, Sudelkampagne, Eidesstattige Erklärung, Bekenntis zu Österreich, Heinz-Christian Strache, Heinz Fischer, Verleumder-Wahlhelfer, Ariel Muzicant, Raimund Fastenbauer  

Pressekonferenz am 8.März 2010, Mediensaal der FPÖ

Präsidentschaftskandidatin Barbara Rosenkranz

 Foto copyright © Alfred Nechvatal

Eidesstättige Erklärung der Präsidentschaftskanditin und zehnfachen Mutter Barbara Rosenkranz: Uneingeschränktes Bekenntnis zur Republik Österreich

Pünktlich um 10.30 Uhr wurde die Pressekonferenz im brechendvollen Mediensaal der Freiheitlichen Partei Österreich eröffnet.

FP-Generalsekretär Kickl verwies einleitend auf die wenig erfreulichen Ereignisse in den letzten Tagen - Kickl sprach von >> Sudelkampagne (Video) - im Zusammenhang mit der Präsidenschafts-Kandidatur von Landesrätin Barbara Rosenkranz, die für ihre jahrzehntelange demokratische und rechts-konforme politische Tätigkeit im Interesse der Republik Österreich mit einem hohen Orden  ausgezeichnet wurde. 

>> Fotos und Video


nPage.de-Seiten: Batchdateien | Drogenroman Bräute der Landstraße