Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

http://www.meinbezirk.at/Gaenserndorf/bez_25/channel_1-1-2/chsid_0/id_2209/site_0/mark_RlDW/#cf58492

Politik und Niveau

Geschätzte LeserInnen,

normalerweise verschonen wir Sie mit solchen Ergüssen. Aber diese beiden Aussendungen – einmal von FPÖ-Klubobmann Waldhäusl und den zugehörigen Konter von ÖVP-LGF Karner sollten Sie kennen, um sich ein Bild vom Niveau der Auseinandersetzung in der Politik in NÖ machen zu können. Auszüge FPÖ-Aussendung:

„Die Verhelmung Niederösterreichs, das Hundehaltungsgesetz und nun der Umbau der Dorferneuerung zu einem Sozialverein, in NÖ jagt mittlerweile eine ÖVP Blödheit die nächste!", kommentiert KO Gottfried Waldhäusl den jüngsten Geistesblitz von LH Pröll.

„Während Pröll seine Tintenburg tagtäglich aufbläht und auf Regimentskosten ein Landhausfest um das andere feiert, müssen die Freiwilligen die Arbeiten machen, für die die ÖVP kein Geld mehr hat. Nach dem bitteren Erwachen aus dem Präsidentschaftstraum fällt es dem gealterten Landeshauptmann sichtlich schwer, mit politisch sinvollen Ideen wieder Tritt zu fassen".

ÖVP-GF Karner kontert:
„Die wirren Aussagen von FP-Waldhäusl kann man leicht zusammenfassen: Er ist gegen das Hundehaltegesetz, weil er offensichtlich vom wilden Affen gebissen wurde. Er ist gegen die Helmpflicht für Kinder, weil er offensichtlich nichts im Kopf hat, was zu schützen wäre. Und er ist gegen freiwillige soziale Arbeit in der Dorferneuerung, weil er offenbar keine Freunde hat. Dafür als blauer Klubobmann 13.000 Euro im Monat zu kassieren, ist der eigentliche Skandal."

Kommentar wohl überflüssig.


nPage.de-Seiten: Triathlonsport-Bericht-Fotos-usw... | hi