Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

FBI-Ermittlungen wegen Anlagebetrugs in Milliardenhöhe

Die US-Bundespolizei FBI ermittelt gegen einen jüdischen Anwalt aus Florida, der mit einem Schneeballsystem Anleger um mehr als eine Mrd. Dollar (670 Mio. Euro) betrogen hat. . Betroffen sind mehrere tausend Investoren im In- und Ausland, sagte gestern der Leiter der FBI-Außenstelle in Miami, John Gillies.Die Ermittlungen gegen den Anwalt Scott Rothstein werden noch mehrere Wochen dauern.

Rothstein hat Anlegern Renditen bis zu 20 Prozent aus fiktiven Quellen versprochen, erklärten die Ermittler. Den Großteil der Einlagen habe der Anwalt unterschlagen. Das FBI und die Steuerbehörden haben bereits einen Großteil von Rothsteins Privatvermögen beschlagnahmt, darunter mehrere Jachten, Luxusautos und Bankguthaben. Der Jurist wurde außerdem als Chef seiner in Fort Lauderdale ansässigen Kanzlei abgesetzt.

Quelle. ORF, US-Agenturen

Beschlagwortet: USA  Florida  Fort Lauderdale  FBI Neuer Millionenbetrug  FBI-Agent Gilles  Anwalt Scott Rothstein   


nPage.de-Seiten: ausgefallende Modetrends !!! | familieheinzbecker-stream.npage.de