Aktuelles

Demo für einen Grünen

 

Vor zehn Jahren - auf Facebook wurde dieser Tage daran erinnert - unterstützten die fünf Musketiere "MAMA", "KIND", "PAPA", JUGENDAMT" und "RICHTER/IN" zusammen mit weiteren Schicksalsgefährten in einem kleinen Ort in NÖ einen "grünen" Vater bei seinen  Bemühungen,  mit seinen von ihm getrennt und bei seiner Mutter lebenden Sohn entsprechend gerichtlichen Beschlüssen zu vereinbarten Treffen zu  sehen, ihm zu umarmen und mit ihm ein bisschen zu plaudern. 

Mit schöner, wenngleich unerträglicher Regelmässigkeit war jedoch die Mutter (samt Sohn) zu den jeweils vereinbarten Besuchsterminen in ihrer Wohnung nicht anzutreffen - der "grüne" Vater musste ebenso traurig und enttäuscht wie empört den Heimweg antreten, ohne seinen geliebten Sohn gesehen zu haben. Eine bittere Erfahrung, die viele Mütter, Väter und Großeltern (nicht nur) in Österreich gemacht haben. 

Corona-Virus

 Artikel derzeit in Arbeit

Mag. Baumgartner vs. ORF

 

Am 27.März 2015 erlebten knapp ein Dutzend Personen Einzigartiges:             Bürgerrechtsaktivisten Mag. Herwig Baumgartner wurde RECHT zuteil !!!          

von rechts: Mag. Herwig Baumgartner, Anwältin Dr. Constanze Emesz, Edgar Neubacher (Baumgartners Generalbevollmächtigter)

In einem Prozess wegen §§ 6ff MedienG gegen den (allmächtigen) ORF gab die ständigen Prozessbesuchern im "Landl" ( volkstümliche Bezeichnung für das Straflandesgericht Wien ) als manchmal etwas herb, aber stets korrekt verhandelnde bekannte Richterin Mag. Nicole Baczak dem Antragssteller Mag. Baumgartner recht und verurteilte den ORF zu einer Entschädigungszahlung von 2000 € an Baumgartner sowie zum Ersatz aller Kosten.

Willkommen

 

Willkommen 

auf unserer  Website mit Nachrichten und Fotoberichten über Politik, Parteien, Behörden, Gesellschaft, Justiz, Medien, Kultur und anderen Bereichen vorwiegend aus Österreich, aber auch Interessantes aus aller Welt. 

Nachrichten, die, vorallem wenn sie  aus Österreich ( laut Papst Paul VI. eine "Insel der Seligen" ) kommen, ungemein frustrierend sein können. Oftmals auch blankes Entsetzen auslösen.

Aktuelles abonnieren