Kronenzeitung

"Justizrebell" Herwig Baumgartner erneut vor Gericht

 

Bericht über die Verhandlung am  27.Juli 2018 in der Strafsache gegen Mag. Herwig Baumgartner am Wiener Straflandesgericht, Ergänzung zur >Prozess-Vorschau vom 23.Juli 2018


Ein "etwas verspäteter", dafür wahrheitsgemäßer und nicht mit erbärmlicher Niedertracht und/oder mit unerträglicher Dummheit und Ignoranz verfasster Bericht  über die am 27. Juli 2018 beim Straflandesgericht in Wien abgeführte und in Folge vertagte Verhandlung gegen den seit mehr als einem Jahrzehnt rechtsverletzend - wie nicht nur er allein empfindet -  seiner Freiheit, seiner Bürgerrechte und seines Vermögens beraubten Bürgerrechtsaktivisten Mag. Herwig Baumgartner.

Mag. Herwig Baumgartner, Autor der beiden erschütternden Dokumentationen "Mord an Luca Elias " und "Anklage gegen Österreich" sowie der einzigartigen, auf Insiderwissen beruhende Chronik judizieller Vorgänge > Häf`n Blattl

Prozessbericht und Wirklichkeit

 

Aufgrund einer OGH-Entscheidung wurde am 18.Juli 2016 vor dem LG Krems die Verhängung der Maßnahme über "Justizrebell" Mag. Herwig Baumgartner neu verhandelt. Zahlreiche Begründungsmängel des im ersten Rechtsgang ergangenen Urteils veranlasste den OGH die Neudurchführung des Verfahrens anzuordnen.

Kämpfe in der Wiener Drogenszene

Bevorstehende Nationalratspräsidentin-Wahl eine Farce ?

An Usancen marxistischer Diktaturen erinnert eine Nachricht  der ( auch nach Meinung eines Ex-Finanzministers ) immer "bestens informierten" Kronenzeitung:

Kronenzeitung abonnieren