Sudetendeutsche fordern UN-Vertreibungsverbot

Presseerklärung, 13. September 2015

Bernd Posselt: Sudetendeutsche fordern UN-Vertreibungsverbot

 

 

Donaustädter Sommergespräche 2015" ( IV )

 

Sommergespräche 2015 ( IV )

Nach NAbg. Elmar Podgorschek am 13.08. > http://wienpost.at/content/sommergespr%C3%A4che-fp%C3%B6-wien-donaustadt...

NAbg. John Gudenus ( 20.08. > http://wienpost.at/content/deutsches-fernsehteam-bei-fp%C3%B6-bezirksorg... ) und

Parteiobmann NAbg. Heinz-Christian Strache ( 27.08. >http://wienpost.at/content/sommergespr%C3%A4che-fp%C3%B6-donaustadt-3-te... )

sprachen bei den von Bezirksvorsteher-Stellvert. Werner Hammer moderierten "Sommergesprächen" am 2. Sept. die LAbg. GR Dominik Nepp, Mag. Wolfgang Jung und Univ.-Prof. Dr. Herbert Eisenstein über "Wiener Probleme".

 

Moderator Bezirksv.-Stellv. Werner Hammer

Heinz-Christian Strache und Barbara Stenzel im "Alpendorf-Prater" umjubelt. Neue Wahlkampfhyme "Immer wieder Österreich" vorgestellt

FPÖ Spitzenkanditat Heinz-Christian Strache und die amtierende Bezirksvorsteherin Innere Stadt Ursula Stenzel im „Alpendorf“ im Prater

Von der von Werner Otti interpretierten Wahlkampfhymne "Immer wieder Österreich" zeigten sich alle begeistert, Strache meinte, sie könnte eine "heimliche neue österreichische Bundeshymne" werden.

Auch als Wiener Landeshymne - Wien hat als einziges Bundesland bisher keine Landeshymne – wäre sie bestens geeignet, äußerte Strache.

Monatliches Archiv