Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

"14jährige kämpft um das Recht, ihre Schwester sehen zu dürfen"

lautete die Überschrift eines Artikel in der durchaus seriösen Wochenzeitschrift "Die ganze Woche" (Ausgabe Nr. 26/12). Der Name der 14jährigen wurde mit "Nathalia Friederich", der Name ihres Vaters mit "Christian Friederich" angegeben.

Weiters wurde den Lesern mitgeteilt, dass Nathalia als sie im Mai (2012) 14 Jahre alt wurde, nicht so wie andere Jugendliche ihre Freunde zu einer Geburtstagsfeier lud, sondern stattdessen in das Bezirksgericht Favoriten (Wien) ging und einen Antrag abgab.

  

Den Damen und Herren der "DgW"-Redaktion wurde nun per Email mitgeteilt, dass die kämpfende "Nathalia Friederich" doch einige Dutzend Freundinnen und Erwachsene zu einer Geburtstagsfeier geladen. Diese opulente Party begann am 19. Mai (2012) um 13 Uhr und endete am 20. Mai in den frühen Morgenstunden.

( Dass "Nathalia Friederich" ident ist mit Katharina Essmann bedurfte keiner Erläuterung, da Gott und die Welt darüber informiert wurden von "Christian Friederich" recte Kurt Essmann.)

Einige Fotos wurden dem Email an die DgW-Redaktion beigefügt.

     

 


nPage.de-Seiten: ÇUKURÇİFTLİGİ ANKARA-YEŞİLÖZ | die Nachtwächter von -=ToM=-