Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

Vom Bevollmächtigten des Protektorat Leopoldstadt und Umgebung nicht autorisierte

Sondermeldung aus dem IV.Realsozialistischen Reich:

Richter Klaus-Peter Bittmann, Landesgericht Linz

Beim Bezirksgericht Linz ist unter GZ. 2 P 193/10i die Bestellung eines Sachwalters für das verdienstvolle Mitglied der realsozialistischen Gesellschaft, Klaus-Peter Bittman, Richter beim Landesgericht Linz, von einem Nichtparteigenossen anhängig gemacht worden.

Der "Standard" berichtete seinerzeit über das "Hyänen-Schamlippen-Klitoris"-Urteil des verdienstvollen Mitglied der realsozialistischen Gesellschaft Klaus-Peter Bittmann.

Das verdienstvolle Mitglied unserer realsozialistischen Gemeinschaft, Klaus-Peter Bittmann, erhob Klage wider dem "Standard" und obsiegte in allen  übergeordneten, realsozialistische Zielvorstellungen beobachtenden Instanzen.

Lediglich der nicht immer realsozialistischen Gepflogenheiten entsprechend urteilende Gerichtshof in Straßburg weigerte sich die hehre Wahrheit realsozialistischer Wahrheitsfindung anzuerkennen und verurteilte bedauerlicherweise (wieder einmal) Österreich sprich Protektorat Leopoldstadt und Umgebung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


nPage.de-Seiten: Master54 | Dj Dark Veo Seite