Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

Straflandesgrericht Wien | Marcus J. Oswald | U-Haft | Möchtegern-Journalist | Belastungszeuge | Falschaussage | Verleumdung | Nötigung | Strafverfahren Herwig Baumgartner | Richter Klaus-Peter Bittmann |

Österreich - Justiz

Der Zeuge Marcus J. Oswald erneut verurteilt

Wer Lüge und Verleumdung als Mittel der "Wahrheitsfindung" verabscheut, könnte dies als Frohschaft empfinden:

Der seiner Meinung nach "größte Journalist Österreichs" und "Machtfaktor im Wiener Straflandesgericht", Marcus J. Oswald, wurde (erneut) verurteilt:

Marcus J. Oswald wurde wegen Nötigung ( zum fünften Mal !!! ) sowie wegen Verleumdung, falscher Zeugenaussage und Verleitung zum Amtsmißbrauch zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monate verurteilt sowie ein bedingter Strafnachlass von drei Monate widerrufen.

Aufgrund der Tatsache, dass sich Oswald zum fünften Mal des Verbrechens der Nötigung schuldig gemacht, drohte die Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher -   das "Gutachten" eines nicht umunstrittenen "Sachverständigen" rettete M.J. O. vor der Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtbrecher.

 


 

Der "größte Journalist Österreichs"  Marcus J. Oswald ist vielen Usern nicht nur wegen seines von ihm selber (!!) online gestellten analen Abenteuers mit einem als Frau verkleideten > Schwulen, sondern auch wegen seiner mit Tatsachen und logischen Denkgesetzen im Widerspruch stehenden Zeugenaussage* im Prozess gegen den Bürgerrechtsaktivisten Herwig Baumgartner in höchst ungenehmer Erinnerung.

* Als Zeuge im Prozess gegen Herwig Baumgartner gab M.J.O. unter anderem an, dass er wisse, Herwig Baumgartner habe inkriminierte Einträge im Forum "genderwahn.com" um fünf Uhr früh gschrieben. Der unter Wahrheitspflicht stehende "Zeuge" M.J.O. verschwieg dabei, dass er zu diesem Zeitpunkt inhaftiert war und logischen Denkgesetzen zufolge aus eigener Wahrnehmung gar nicht wissen konnte, was der nicht in Haft befindliche Baumgartner um fünf Uhr früh getan oder  nicht getan hat ....  

Fakten zum "größten Journalisten Österreichs" :  

Marcus J. Oswald kritisiert Justiz wegen seiner >>> Nicht-Akkredierung

Marcus J. Oswald fliegt beim Fritzl-Prozess aus dem Pressezelt >>> Rauswurf

Marcus J. Oswald Informiert über seine  >>> Pläne und große Perspektive

M.J.O.: Sein Weblog wird wegen zahlreicher Beschwerden  >>> gesperrt

M.J.O. verweist auf "SPÖ-Sumpf" - Strafanzeige wegen >>> Betrug 

M.J.O.: Insider-Wissen über Staatsanwalt  >>> Amikale Einstellung ???

M.J.O.: Bericht über Pläne eines >> Wiederaufnahmeantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       


nPage.de-Seiten: der kfz-Meisterbetrieb für jeden! | Partyleidmoarburg