Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

Psychatrie-Mißbrauch

Ausstellung vom 14. bis 27. März 2011 in Wien-Mariahilf

 

In 14 Stationen mit grauenerregenden Bildmaterial und Videos war den Besuchern einer am 27. März 2011 geschlossenen Ausstellung in Wien-Mariahilf vor Augen geführt worden, zu welchen verbrecherischen Wahnsinn die Bestie Mensch fähig ist. 

 

Vor dieser Entsetzen auslösenden Dokumentation, einem Produkt von Recherchen der US-Menschenrechtsorganisation CCHR, waren die Besucher beim Ausstellungs-Eingang gewarnt worden.   

Eine Warnung, die jene Frauen, Männer und Kinder nicht bedurft hätten, die in  unzähligen Urteilen und Bescheiden feststellen konnten, zu was österreichische Juristen* und Beamte fähig sind.

Österreich ist das einzige Land, dessen Justiz sich bei ihrer Wahrheits(er)findung jahrzehntelang eines Massenmörders bediente ! Dieser mit Orden und Mitgliedschaften zu repräsentativen Organisationen ausgezeichnete Menschenschlächter konnte offen-kundig aufgrund seiner blutrünstigen Vergangenheit veranlasst werden konnte zu leugnen, daß es einen Mißbrauch der Psychatrie in der Sowjetunion gegeben ...  

Selbst weltbekannte Künstler wie Ernest Hemingway, Marilyn Monroe, Vivian Leigh und Raimund Hamsdorf haben laut der Dokumentation erfahren müssen, was viele  Mütter, Väter und Kinder in Österreich leidvoll erlebt haben: Des Menschen Wolf ist der Mensch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


nPage.de-Seiten: Sylkes Hobby,Teddy,Gifs,Tiere | Mit der Wunderpille zum Liebesglück