Österreichs neuer Totalitarismus|Partei(un)wesen|Rechtsbeugung|Politjustiz|Psychiatrie-Mißbrauch|NS-Verbotsgesetz|Missachtung der Menschenrechte|Benes-Dekrete|Organisierte Kriminalität|Korruption|Nahost-Probleme|Staatsterrorismus|Kriegstreiber|Desinformation|
Skandalland Österreich . . . (k)ein Schurkenstaat ?

Mord- und Missbrauchopfer LUCA ein Thema für den beginnenden Wahlkampf zur Wiener Landtagswahl 2010 ???

Die Grünen laden ein zu einer Pressekonferenz am 19.Mai 2010 in Zusammenhang mit dem grünen Hearing im Parlament zum Thema "Was bringt das neue Kinder- und Jugendhilfegesetz 2010" ...   

>>> Grüne Pressekonferenz + Hearing im Parlament

In der Presseaussendung wissen die Grünen zu berichten, dass es im Fall des grausam ermordeten Mißbrauchsopfer Luca Elias "keine Konsequenzen" gegeben habe. Bei der Pressekonferenz wollen die Grünen darlegen, dass das "Negieren" einiger Dutzend Gesetze im Mordfall Luca die Konsequenz haben müsse, neue Gesetze zu erzeugen ....

Die Behauptung der offensichtlich bereits vom Wahlkampffieber befallenen Grünen, dass es im Fall Luca keine Konsequenzen gegeben habe, ist so nicht ganz richtig:

Der Bürgerrechtsaktivist Mag. Herwig Baumgartner hat über den unfassbaren Fall des mißbrauchten und ermordeten Luca zwei Bücher veröffentlicht und mit Lucas Grossmutter vor dem Justizministerium protestiert ....

Wenige Tage später wurde Mag. Baumgartner von einem aus Linz angereisten real-sozialistischen Häscherkommando in Wien verhaftet und in Ketten in das offenkundig vom Geist des nahen ehemaligen KZ Mauthausen umwehten Landesgericht Linz überstellt.

Seit seiner Verhaftung befindet sich Baumgartner seinen Schreiben zufolge - zumindest zeitweise - in strenger Isolationshaft und ist menschenverachtenden Haftbedingungen ausgesetzt.  

Seine Beschwerden werden mir den seinerzeit auch in der DDR angewandten Methoden "behandelt": Psychatrierungbemühungen sowie Verleumdungsanzeigen, die in einer - wie befürchtet wird - nach Schauprozessregeln abgeführten Verhandlung am 28. Mai 2010 mit einem harten, aber natürlich gerechten Urteil geahndet werden wird.

Fotos copyright Alfred Nechvatal 

    

Transparent und die weinende Grossmutter des kleinen Luca bei der Demo vor dem Justizministerium.


nPage.de-Seiten: BONAVERBA die private Informationsz | No Server! Do not click! Ha! =)